Delta River.

River Delta 2.
Der Flussdelta ist das Tiefland, das sich an der Mündung des Flusses befindet, wo es in das Meer oder ein anderes Reservoir fließt. Delta spielt sowohl für Menschen als auch für Fische oder andere Tiere eine wichtige Rolle. Sie neigen dazu, sehr fruchtbare Böden enthalten und unterstützen auch eine große Auswahl an Flora.

Der Flussdelta ist das Tiefland, das sich an der Mündung des Flusses befindet, wo es in das Meer oder ein anderes Reservoir fließt. Delta spielt sowohl für Menschen als auch für Fische oder andere Tiere eine wichtige Rolle. Sie neigen dazu, sehr fruchtbare Böden enthalten und unterstützen auch eine große Auswahl an Flora.

Siehe auch: Was ist die Mündung?

Bevor Sie den Delta in Betracht ziehen, ist es wichtig, die Definition des Konzepts von "River" kennenzulernen. Flüsse sind natürliche Wasserströme, die normalerweise von einer Erhebung fließen und in das Meer, das Meer, einen See oder einen anderen Fluss fallen. Die meisten Flüsse sind aus Oberflächenabfällen infolge von Niederschlag, Eisschmelzen und Schnee gebildet.

Der Delta ist in dem Mund ausgebildet, wo der Fluss die Haupt-Sedimentlast darauf hinweist und mit langsam bewegenden oder stehenden Wasser in den Reservoir fließt. Dies geschieht in der Regel, wenn der Fluss mit dem Meer, der Mündung, dem Meer, dem See, dem Reservoir oder in seltenen Fällen verbunden ist - ein langsamer beweglicher Fluss. River Delta sind in der Regel sehr fruchtbare Bereiche. Daher wurden einige der dichtesten besiedelten Städte in der Nähe von River Delta gebildet. Beispiele für den größten Delta der Welt sind der Flussdelta in Ägypten und Delta des Ganges in Bengal.

Bildung von Flussdelt.

River Delta 2.

River Delta / Nationale Ozeanische und atmosphärische Forschung (NOAA)

Es gibt mehrere Faktoren, dank der, an dem der Fluss ein Delta bildet. Zunächst muss der Fluss genügend sedimentäre Felsen tragen, um in den Mund in den Mund, um ein Delta zu bilden. Zweitens muss die Gezeitenströme des Flusses schwach sein, damit er den Niederschlag nicht in dem Reservoir toleriert, in dem er fließt. Drittens muss der Fluss in einem Reservoir mit stehendem Wasser spülen oder den Fluss verlangsamen, um den schnellsten Aluminiumabfluss aus dem Mund zu verhindern.

Wenn der Fluss in der letzten Phase vor dem Anschluss mit einem anderen Reservoir in der Regel eintritt, ist es in der Regel nicht mehr auf einen Kanal beschränkt, und sein Wasser gilt. Die Ausbreitung des Flusses verringert seine Geschwindigkeit, und dies verringert wiederum die Fähigkeit, eine große Anzahl von Ablagerungen zu übertragen. Folglich werden diese Ablagerungen auf den Ruten und Banken der Flüsse abgelagert. Als Niederschlag sammelte sich starke Ablagerungen den Wasserfluss. So verzweigt der Fluss und bildet die Ärmel. Alle Hülsen fließen weiterhin auf das Wasser, in dem der Fluss seine Gewässer verschmilzt. Letztendlich wird ein fächerförmiger Flussdelta mit verschiedenen Ärmeln und Landgrundstücken gebildet.

Delta ist sehr vielfältig und unterscheidet sich in Größe, Struktur, Komposition und Herkunft aufgrund von Faktoren wie Klima, Geologie und Gezeitenprozesse.

Der größte Fluss Delta der Welt

River Delta 3.

Delta Ganges Brahmaputra / Wikipedia

Delta Ganges-Brahmaputra gilt als der größte Delta der Welt. Sie fällt in die Bengal Bay und befindet sich auf dem Territorium von Bangladesch und Indien. Dieser Delta umfasst eine Fläche von mehr als 105.000 km².

Von 125 bis 143 Millionen Menschen leben in der Gegend von Delta, trotz der Risiken, die mit Überschwemmungen verbunden sind, die durch Monscons verursacht wurden, starke Abläufe aus dem Schmelzen von Schnee in den Himalaya und den tropischen Zyklonen des nördlichen Teils des Indischen Ozeans.

Es wird angenommen, dass mehr als 300 Millionen Menschen von Delta Ganges-Brahmaputra unterstützt werden, und rund 400 Millionen Menschen leben im Gang-Flussbecken, was es zum dichtesten besiedelten Flusspool der Welt macht.

Rolle des Flusses Delta für den Menschen

Der Flussdelta war aufgrund ihrer äußerst fruchtbaren Böden für Menschen seit Tausenden von Jahren wichtig. Heute sind Delta wichtig, da sie die Quelle von Sand und Kies sind. Diese Sedimentfelsen sind sehr wertvoll und im Bau von Autobahnen, Gebäuden und anderen Infrastrukturen verwendet. In vielen Regionen der Welt spielt Delta eine wichtige Rolle für die Landwirtschaft. Zum Beispiel ist der Delta der Sacramento-San Hoakin-Flüsse in Kalifornien eine der produktivsten landwirtschaftlichen Regionen des Staates.

Biodiversitäts- und Delta-Wert

River Delta 4.

Mississippi Delta, USA - Wikimedia

Neben den menschlichen Bedürfnissen gehören der River Delta zu den in der Biodiversitätsbereiche auf dem Planeten. Sie sind notwendig, um den Lebensraum vieler Pflanzenarten, Tiere, Insekten und Fische zu bewahren, die in ihnen leben.

Es gibt viele verschiedene Arten von seltenen Arten, die mit der Gefahr des Verschwindens der in Delta- und Feuchtgebiete, der in Delta und Feuchtgebieten leben. Jeder Winter des Mississippi River Delta ist ein Haus für fünf Millionen Enten und andere Wasservögel.

Neben der Biodiversität können Delta- und Feuchtgebiete als Puffer für Hurrikane dienen. Zum Beispiel kann der Mississippi River Delta als Barriere fungieren und verringert die Auswirkungen potenziell starker Hurrikane in den Golf von Mexiko. Die Anwesenheit eines offenen Landes kann den Sturm schwächen, bevor er in dicht besiedelten Gebieten wie New Orleans erreicht wird.

Gefahr

River Delta 5.

Delta-Ökosysteme ändern sich als Ergebnis der menschlichen Aktivität erheblich, z. B. Erzeugung von Dämmen und Wasserkraftwerken. Dämme beeinflussen den natürlichen Fluss der Flüsse und die Geschwindigkeit der Sedimentation im Delta. Dann erreichen die geringeren Niederschlagsmengen den Delta, was zu seiner allmählichen Erosion führt. Einige der am stärksten betroffenen Delta der Welt umfassen den Niltüra und den Colorado River Delta.

Fand nicht, wonach sie suchten? Verwenden Sie das Site-Suchformular

Warst du den Artikel? Hinterlassen Sie einen Kommentar und teilen Sie es mit Freunden

Delta ist ein Bereich, in dem der Fluss in das Meer oder den See fließt, verzweigt auf den Kanalsatz. Was ist der Flussdelta in der Geographie?Einmal bemerkte die alten griechischen Bauern bemerkten, dass der Mund des Nils in der Form dem Großbuchstaben des Deltas, viert, in ihrem Alphabet erinnert. Es wurde in Form eines erweiterten an-freien Dreiecks dargestellt. Griechen, und für sie und die Römer begannen auch, diesen Bereich von Ägypten, Delta, anzurufen. Nach einem Jahrhundert ist dieser Begriff für den Fluss Gäste dieses Typs konsolidiert.

Warum ist es so?

Die Tatsache, dass Delta Lowland ist, ist nicht überraschend. Es ist klar, dass der Ort des Versagens ein reduzierter Abschnitt des Bettes sein sollte, andernfalls fließt der Fluss einfach nicht. Aber warum ähnelt diese Site ein Dreieck? Wie ist der Labyrinth-Kanal?

Der Fluss trägt immer harte Partikel, und manchmal gibt es viele von ihnen. Einige werden unterwegs hinterlegt, andere Wasser kommt in die flache Ebene des Mundes. Von Jahr zu Jahr, ohne zu stoppen, breitet sich all diese gute Spreads an. Der Niveau der Niveaus erhöht sich, er verlangsamt den Strom und bewirkt, dass der Bach mehr breiter ist. Am Ende wird die Niederschlag so viel, dass der Fluss seine Integrität nicht aufrechterhalten kann. Es ist auf den Ärmeln aufgeteilt, was einer den Weg zum Meer macht. In der Wolga-Delta bis zu 500 Ärmeln können einige als kleine Flüsse angesehen werden.

Wenn der Fluss voll und reich an Niederschlägen ist, kann der Delta riesig sein. In der sibirischen Lena dauert es 45,5 Tausend km², es könnte einen kleinen Staat mit der Größe Dänemarks platzieren!

Ein Teil des Sediments wird in das Meer genommen, und der Ventilator fällt auf den Boden. Wellen, Gezeiten und Flüsse, Haken und ein Wassersellchen zerstreuen den Fluss. Wenn das Meer besonders "Versuch" ist, werden die Umrisse der Küste an diesem Ort praktisch nicht geändert. Die Basis des "Dreiecks" bleibt ziemlich direkt. Was ist der Flussdelta in der Geographie?Aber oft ist das Meeresgebiet ruhig (zum Beispiel ist dies eine flache Bucht). Es geht nicht um, was den mächtigen Fluss trägt und trägt. Dann ist der geneigte Strand in der Nähe des Mundes ausgebildet. Es wächst auf den Seiten und steigt dann über dem Wasser. Zuerst können es kleine Inseln sein. Dann sind sie mit einem Array verbunden. Das Delta trauert in Richtung Meer, verliert die klassischen Konturen des griechischen Buchstabens und wird wie ein Fan. Tanztanz dauert 11 Meter pro Jahr am Meer.

Oft an den Rändern des Deltas, wo die Kanäle fallen, sind kleine, aber wachsende Zöpfe gebildet. Dann erinnert der Delta an die Vogelpfote mit Hüpfenfingern. "Finger" von großen Ärmeln des Mississippi Delta (USA) werden ein Jahr um 15 Meter verlängert.

Delta und Mann

Die riesigen Cluster der Gasse, die Jahrhunderte im Delta hinterlegten, machen dieses Land äußerst fruchtbar. In den Delics großer Flüsse entstanden die größten Städte und ganzen Zivilisationen - zum Beispiel das alte Ägypten im Niltüra. Im weltweit größten Delta-Ganga lebt jetzt über 145 Millionen Menschen!

Wahre, grandiose Überschwemmungen passieren in demselben Delta. Erstens, da die Kanäle die Dicke des Niederschlags nicht mehr durchbrechen können und nach neuen Kanälen suchen können. A, zweitens, weil in den Mündern von Réka das Wasser aller Nebenflüsse in den meisten Jahrhunderten sammelt.

Delta ist günstig für den Bau von Häfen. Auf dieser "Kreuzung" kann Cargo, die vom Fluss geliefert wird, für den Transport am Meer überlastet werden. Marktschifffahrt geht auf den Fluss. Im Fluss Delta befinden sich die größten Häfen der Welt Rotterdam, Hamburg, Vancouver, St. Petersburg, Alexandria, Osaka.

In der Delta wird die Spitze oft von Spitzen- und dicken Dickichten (glatt) gebildet - ein echtes Paradies für Fische, Vögel und andere Tiere. Hier jagen die Leute, fangen Fisch, Ruhe. Die Delta-Donau, in der Zziger seltener und gefährdeter Arten leben, erklärte hier das UNESCO-Weltnaturerbe, ein internationales Biosphärenreservat "Delta Danube", wurde hier organisiert. Was ist der Flussdelta in der Geographie?Antike Delta-Orte, an denen der Kurs einst sortiert und riesigen Sand- und Kiesreserven sortiert hat. Karriere sorgen hier und produzieren diese Materialien.

Die irrationale menschliche Tätigkeit ist der Bau von Wasserkraftanlagen und Bewässerungssystemen, die Schaffung von Reservoiren, der Zerfall des rivalen Landes, der Entlassung von Abwasser - zerstören die Delta-Ökosysteme. Nun, kein tausend Jahre alter Mann, den sie ihm geben. Es ist an der Zeit zu erkennen, dass diese Ressourcen nicht unendlich sind.

Was ist ein Fluss, weiß jede Person. Dies ist ein Reservoir, der in der Regel in den Bergen oder auf den Hügeln stammt und einen Weg von Zehn zu Hunderten von Kilometern langen, fließt in den Reservoir, den See oder das Meer. Dieser Teil des Flusses, der vom Hauptkanal abfährt, wird als Hülse bezeichnet. Eine Handlung mit einem schnellen Strömungsstrom, der um die Berghänge herumläuft, ist der Schwellenwert. Also, was ist der Fluss? Welche Komponenten können in ihn unterteilt sein? Betrachten wir näher, was wir mit einem so einfachen und üblichen Wort als "Fluss" meinen.

Was ist der Fluss?

Das erste grundlegende Wissen über das Leben und unbelebte Natur Wir kommen in der Schule in den Lehren der umliegenden Welt. Schüler kennen sich mit solchen Konzepten als Bach, Fluss, See, Meer, Ozean und so weiter. Natürlich kann der Lehrer aber nicht sagen, welche Teile des Flusses sind. Grad 2 ist zu früh, um sich an die vielen Begriffe und Konzepte zu erinnern. Daher suchen Kinder Hilfe bei den Eltern. Und ich muss sagen, legen Sie sie an ein Sackgasse. Weil Erwachsene oft solche einfachen Fragen nicht beantworten können. Also, nicht jeder kann erklären, was der Delta des Flusses vom Fluss unterscheidet, oder wie alte Menschen gebildet werden. Oder hier ist ein weiteres Beispiel - was ist das Tal des Flusses? Lassen Sie uns all diese Konzepte beruhigen.

Der Fluss ist ein dauerhafter Wasserstrom. In den trockenen Regionen der Erde, zum Beispiel in Afrika und Australien, kann es vorübergehend gekrönt werden. Futterflüsse mit Schnee, U-Bahn, Regen und Gletschergewässern. Dieses natürliche Reservoir hat Jahrhunderte, die von ihrem Runaway entwickelt wurden. Und die Beziehung zwischen dem Klima und dem Fluss ist sehr klar. Und es ist leicht zu verfolgen. Der Strömungsmodus hängt vom Klima ab: Es ist weit von unterschiedlichem, latituativen und langfristigen Zonen entfernt.

Ein Teil des Flusses

Die Merkmale der unter Berücksichtigung der Wasserressource hängt auch direkt vom Gelände ab und von dem Bereich, in dem er sich befindet. Die River Map zeigt, dass sie durch die Ebenen passieren können, auf den Berghängen absteigen. Sie können sogar unter der Erde entdeckt werden. Einklapper Flüsse fließen auf flachen breiten Territorien. Hier herrschen sie die unscharfen Küsten, das heißt, Seite erosion. Die Hänge des Podestreservoirs, der Kanal, in der Regel wickeln, ist der Fluss schwach ausgeprägt. Sehr andere Eigenschaften von Bergflüssen. Ihr Kanal ist sehr eng und steinig. Die Täler sind schwach gestaltet, mit steilen Ufern. Normalerweise ist eine solche Wasserarterie nicht tief, aber die Geschwindigkeit ihres Flusses ist riesig.

Unterscheiden Sie auch See-Flüsse. Sie können entweder aus den Seen fließen oder den Weg durch sie legen. Solche Objekte zeichnen sich durch einen höheren Abfluss in das Interlen aus. In den See Flüssen eine lange Flut. In der Regel sind sie nicht zu lang. Einige andere Sumpfflüsse. Sie treffen sich natürlich weniger oft. Sie haben eine streckere Flut, es gibt häufige Überschwemmungen aufgrund des charakteristischen flachen Geländes, in dem der Kanal passiert, was ständig mit Wasser aus dem Sumpf wieder aufgenommen wird.

Karstflüsse verdienen besondere Aufmerksamkeit. Sie füttern fast immer aus Grundwasser, die die sogenannte Karst-Leere füllen. Aktien in diesen Flüssen haben zugenommen.

Die Quelle des Flusses

Der Beginn des Flusses wird als Quelle genannt. Dies ist der Ort, an dem der konstante Kanal gebildet wird. Die Quelle kann anders sein: Stream, See, Sumpf. Der Beginn der großen Flüsse gibt oft kleinere Reservoirs. Gleichzeitig ist die Quelle der Ort ihrer Verschmelzung. Zum Beispiel gibt der Beginn des Flusses OB das Wasserkatun und das BII. Gebirgsflüsse sind fast immer aus der Fusion von einem Satz von Bächen gebildet. Nun, die Ebenen beginnen ihren Weg vom See. Es lohnt sich, daran zu erinnert, dass die Geographie jedes Reservoirs individuell ist. Und die Quelle jedes Flusses ist auch auf eigene Weise einzigartig.

Teile des Flusses 2 Klasse

Flusstäler

Bevor Sie die Namen der Flussteile zermontiert haben, müssen Sie bei einem solchen Begriff als "River Valley" aufhalten. Wenn wir wissenschaftliche Sprache sprechen, sprechen wir über die langgestreckten Depressionen, die von Wasserläufen erstellt wurden. Sie haben eine gewisse Neigung in Richtung der Fluss. Alle Parameter der Flusstäler (Breite, Tiefe und Komplexität der Struktur) sind vollständig von dem Leistungsgrad des Wasserlaufs abhängig. Werte haben auch die Dauer seiner Existenz, die Art der umgebenden Erleichterung. Die Stabilität von Felsen und der Grad der tektonischen Aktivität des Gebiets wird berücksichtigt.

Was ist ein Flussdelta?

Alle Flusstäler verfügen über einen flachen Boden und die Piste. Aber wieder hängt ihr Merkmal von der Erleichterung des Territoriums ab. Die Gebirgsflüsse zeichnen sich durch steile Hänge aus. Sie sind tiefer als die Ebene. Gleichzeitig sind die Täler nicht breit, aber eng. Oft haben sie einen abgestuften Boden. Die einfachen Täler sind völlig anders. Sie bestehen aus einem herausragenden Auen und Betten. Junge Täler zeichnen sich durch Klettern von Pisten aus, und uralt, haben ältere Banken getreten. Solche Hänge werden Terrassen genannt. Der ältere Fluss, die Geschwindigkeiten der Ufer mehr und breiter.

Junge Flüsse haben keine Terrassen. Sogar die Auen werden nicht überall gefunden. Der Boden von solchen Gewässerkörpern ist Trog, es ist oft darauf zurückzuführen, dass der Gletscher einst auf dieses Territorium übergab. Es gibt jedoch Ausnahmen.

Die Hauptteile des Flusskanals und der Auen werden auf unterschiedliche Weise gebildet. In der Miliz zur schnellen Erosion sind sie viel breiter als in kristallinen Böden. Das Hauptmerkmal der Flusstäler ist auch, dass sie immer allmählich auf den Mund wachsen. Ihre Hänge werden stärker, und die Terrassen werden erweitert.

Es gibt Flusstäler und spezielle praktische Bedeutung. Dies ist der bequemste Ort, um Siedlungen aufzubauen. In der Regel gibt es Städte und Städte auf den Terrassen, und die Auen dienen als ausgezeichnete Länder unter den Weiden.

Floating River.

Wenn Sie buchstäblich übersetzen, ist der "Auen", was Wasser überschwemmt. Und es ist absolut richtiger Definition. Dies ist Teil des Flusstales, das bei Flut und Überschwemmungen vollständig mit Wasser gießt. Die Auen haben seine eigene einzigartige Landschaft. Oft ist es in zwei Ebenen unterteilt. Normales Auen, die regelmäßig überflutet sind, von Jahr zu Jahr. Der obere Teil ist nur in jenen Jahren, wenn ein hoher Wasser vorhanden ist.

Jede Flut verlässt seinen Aufdruck auf die Auen des Flusses. Es verwischt die Oberflächenböden, schafft gewinnt und bildet alte Männer. Jedes Jahr bleiben Sand, Kieselsteine ​​und Lehms auf der Erdoberfläche. Dies führt zu einer Erhöhung der Flutebene. Gleichzeitig ist der Tensenprozess des Bettes im Gange. Im Laufe der Zeit dreht sich niedrige Überschwemmungen hoch, die Einführterrassen sind gebildet. Sie haben einen gestuften Charakter. Die Überschwemmungen haben in mehreren Metern Küstenklippenhöhe. Oft wird es von WINS und alten Männern gebildet.

An den schlichten Flüssen sind Auen breit. Zum Beispiel erreicht die OBI-Breite 30 Kilometer und in einigen Bereichen mehr. Bergflüsse mit den überschwemmenden Territorien können nicht rühmen. Solche Standorte werden nur durch Fetzen gefunden, und sie können einerseits auf der anderen Seite gefunden werden.

Der Wert von Überschwemmungsländern ist großartig. Solche wertvollen Bereiche werden als Weiden und Hayed-Wiesen verwendet. Die Auen von fast jedem großen Fluss in den Steppen, Forest-Steppe oder Taiga-Zone ist ein stetiges Territorium für die Entwicklung der Tierhaltung.

Bucht im unteren Fluss

Flussbett

Der niedrigste Teil des Flusses oder eher das Tal wird als Fluss genannt. Es wird durch einen kontinuierlichen wässrigen Strom gebildet. Es bewegt sich ständig den Bestand und die meisten der unteren Nansions. In der Regel hat die ROOCH viele Niederlassungen. Es ist selten geradeaus, mit Ausnahme von Bergflüssen.

Der Kanal bildet, wie es sich dem Mund nähert, viele Kanäle und Ärmel. Besonders viele von ihnen im Delta. Der Kanal in der Auen des Flusses wird in den Zeiträumen der Flut gebildet, aber in den heißen Sommermonaten kann es trocknen. Ärmel der einfachen Flüsse haben eine Wicklungsentlastung. Sie werden von beweglichen Anhäufungen feinklumpiger Nans bemerkt. Die Bergflüsse Die Kanäle werden extrem selten formuliert, und die Ärmel sind mehr gerade. Oft können Sie die Bereiche der Schwellenwerte und verschiedene Höhen von Wasserfällen erfüllen. Sie können mit Kieselstücken und großen Felsbrocken verkleinert werden. PLESA - Tiefe Ärmeln - alternativ mit der Entscheidung. Oft sind solche Übergänge in den unteren Rändern gekennzeichnet. Die Breite der Hülsen in Full-Water-Flüssen, zum Beispiel, wie Yenisei, Lena, Wolga, OB, können mehrere zehn Kilometer erreichen.

Flussbett

Schwellenwerte

Der Flussfluss bildet oft die Schwellenwerte. Besonders oft befinden sich sie mit den Bergflüssen. Der Schwellenwert ist ein flaches Wasser, das in Kieselstücken oder Felsbrocken gekleidet ist. Es ist an diesen Orten ausgebildet, an denen es schwierig ist, Felsen zu blühen. Hier gibt es große Flussunterschiede. Schwellenwerte, aufgrund seiner Erleichterung, machen Sie es unmöglich, die Legierung erheblich zu machen. Manchmal ist die Person aufgrund von ihnen gezwungen, Bypass-Kanäle zu bauen. Oft niedriger von den Schwellenwerten sind erhöhte Wasserkraftwerke. Gleichzeitig werden der Flussabfall und erhebliche Pisten mit dem maximalen Nutzen verwendet. In einem Beispiel können Sie den Ust-Ilimsk-Wasserkraftwerk auf den Angara-Fluss bringen.

Namen der Teile des Flusses

Was ist der Flussdelta?

Delta ist der Lowland River. Es ist fast immer von zahlreichen verzweigten Kanälen und Hülsen gekennzeichnet. Delta ist ausschließlich in den unteren Räumen ausgebildet. Es ist auch wichtig, dass in diesem Abschnitt des Reservoirs ein spezielles Mini-Ökosystem gebildet wird. Jeder Fluss ist einzigartig und einzigartig.

Die meisten der wichtigsten Flüsse Russlands haben umfangreiche Delta mit gut entwickelten scheinbaren Aktivitäten. Die Wolga und Lena werden immer als klassische Beispiele führen. Ihr Delta ist riesig und verzweigt zu einem ganzen Netzwerk von Ärmeln. Darüber hinaus können sie doch an Kuban, Terek und Neva beachtet werden. Ein unverwechselbares Merkmal des Deltas in den südlichen Regionen ist glatt entwickelt. Es gibt eine gewalttätige Vegetation, verschiedene Säugetiere, Amphibien und Reptilien befinden sich entlang der Küste. Viele Vogelarten sind Gewässer in den Wäldern und Dickichten aus dem Wasser ihrer Nester. Diese Bereiche sind jedoch besonders von Fischereiressourcen wertvoll. Auf der Frage, was Delta River ist, ist es sicher, dass dies eine einzigartige Mikrowelle mit seiner Natur ist.

Was ist ein Flussdelta?

Limana

Wenn der Fluss im Meer verlagert, werden oft flache Buchten oft gebildet. Sie werden Limaner genannt. Eine solche Bucht in den unteren Flüssen - der Ort ist sehr ungewöhnlich und malerisch. Liman tritt auf, wenn er die schönen Flüsse am Meer überflutet. Es kann offen sein - dann heißt es gougget. In diesem Fall muss die Bucht nicht unbedingt an das Meer angeschlossen werden. Es gibt auch geschlossene Estuans, d. H., getrennt vom Meerwasser des Sushi-Streifens - einem schmalen Patch. In der Regel ist Wasserlimanov gesalzen, aber nicht so ein bisschen als Marine. Richtig, mit einem kleinen Zustrom von Süßwasser, kann es hart singen. Die Bucht in den unteren Räumen des Flusses ist nicht immer gebildet. Viele von ihnen befinden sich an der Küste des Azoweres. Limaner haben einen Dniester- und Kuban-Flüssen.

Usting river.

Ein Ort, an dem der Fluss in den See fließt, ein Reservoir, ein Meer oder ein anderes Reservoir wird als Set genannt. Es kann anders sein. Beispielsweise kann sich in dem Gebiet an den Mund, Liman, Lippe oder breites Delta anziehen. Das Wasser des Flusses kann jedoch verschwinden, und die Gründe dafür sind der Zaun auf der Bewässerung von landwirtschaftlichen Plantagen oder einfach Verdampfen. In diesem Fall sagen sie über den blinden Mund, das heißt, der Fluss fällt nirgendwo hin. Es passiert oft, dass am Ende seiner Wasserfahrzeug einfach in den Boden gehen, und der Fluss verschwindet. Daher kann nicht sagen, dass jeder Fluss einen klar definierten Mund hat. Zum Beispiel verschwindet Okavanngo-Flussbett in den Sümpfen in der Kalahari-Wüste. Somit ist die Quelle des Flusses und der Mündung nicht unbedingt ausgesprochen, und sie werden nicht immer erkannt.

die Quelle des Flusses und des Mundes

Funktionen des Flusses

Der Zustrom ist Wasserlauf, der in einen größeren Fluss fließt. Von letzteren ist es normalerweise von kleineren Gewässern und Länge gekennzeichnet. Aber als Studien, die in den letzten Jahrzehnten durchgeführt werden, ist dies jedoch nicht immer der Fall. Es gibt mehrere Flüsse, die gegen dieses etablierte Gesetz verstoßen. Zum Beispiel strömt ein Auge in eine Wolga, die es in Bezug auf Wasser unterlegen ist. Gleichzeitig fällt ein Kama auch in diese große Wasserarterie, was ebenfalls kompletter ist. Aber auf der Wolga enden alle bekannten Ausnahmen nicht. Angara wird als Zustrom von Yenisei erkannt. Zur gleichen Zeit hat der Teil des Flusses, der mit dem zweiten Objekt verschmilzt, doppelt so viel Wasservolumen. Das heißt, es kann mit Vertrauen gesagt werden, dass der Hangar größer ist. Der Zustrom hat in der Regel Unterschiede in Richtung des Tals, sodass Sie genau bestimmen können, was fließt.

Aber die Flüsse verschmelzen nicht immer miteinander. Manchmal fallen sie in Seen oder andere Reservoirs. Die Fürme sind in rechts und links unterteilt, je nach welcher Seite sie für das Bett geeignet sind. Sie sind unterschiedlicher Reihenfolge: Paramount und sekundär. Einige von ihnen fallen direkt in den Hauptabfluss. Dies sind Paramount-Nebenflüsse. Alle mit ihnen verbundenen Flüsse sind sekundär. Zum Beispiel ist die Brust ein Paroter-Zustrom für die Oka und der Sekundarin für die Wolga.

Scheme des Teils des Flusses

Sleeve River.

Die Hülse ist auch Teil des Flusses. Es kann ein Zweig oder ein "Spalt" des Bettes sein. Beachten Sie, dass die Hülse wieder in den Fluss gemacht werden muss. Manchmal passiert es in ein paar Zehn Zehn Meter, dehnt sich jedoch häufiger ein paar Kilometer aus. Die Hülse ist als Ergebnis der Abscheidung der Nanos ausgebildet. Gleichzeitig wird die Insel in der Schlange gebildet. Ärmel haben viele lokale Namen. Auf der Wolga werden sie als "WolGs" genannt. Am North Dvina River sind sie mit dem Wort "Hollow" bezeichnet. Auf Don nennen die Anwohner sie alten. Auf dem Donau - "Girlo". Ärmel können sekundär sein. Dann werden sie normalerweise als Kanäle genannt. Fast alle Ärmel und Kanäle werden nach einiger Zeit Stärken. Wenn sich der Hauptkanal ändert, werden sie getrennt.

Staria

Staritsa ist ein langgestreckter See oder ein Flussgebiet, der vom Mainstream getrennt ist. Starks können im Float oder auf der unteren Terrasse gefunden werden. Sie entstehen bei der Überlappung von Sand- oder Lehmflammen der Schläuche sowie während des Durchbruchs der Shek der Mittele. Der alte Mann hat immer ein charakteristisches Hufeisenform. Sie sind nur zum Zeitpunkt des Verschüttens mit den Gewässern des Hauptkanals verbunden. Von größter Teil der Zeit sind sie separate Reservoirs. Oft heißen sie Flut Seen. Das Schema des Teils des Flusses, das alle alten Männer markiert, kann eine Vorstellung davon geben, wie der Fluss vorher gesucht hat. Im Laufe der Zeit ändert sich dieses Objekt - es überwindet, seine Form wird umgewandelt. Das Styal verwandelt sich in einen Sumpf und dann überhaupt in der rohen Wiese. Nach einiger Zeit gibt es keine Spur davon.

Kanal im Auen des Flusses

Runnebene

Der Niveau des Flusses ist die Höhe der Wasseroberfläche. Dieses Konzept wird fast für alle natürlichen und künstlichen Reservoirs verwendet. Jeder Fluss hat geringe und hohe Werte. Der maximale Wasserstand wird während der Flut in der Regel im Frühling und Sommer beobachtet. Farmen treten auch im Herbst auf. Der Grund dafür ist der langweilige Rave-Regen. Im Winter wird der Wasserstand auf die Mindestmarke abgesenkt. Oft wird der Fluss weniger vollständig und im Sommer - bei langfristigen Dürforten, wenn die Bäche in den Flussbohrer fließen. Der Modus jedes Flusses ist streng individuell. Eine Abnahme und Erhöhung des Wasserspiegels hängt immer von den klimatischen und Reliefmerkmalen ab.

Добавить комментарий